31. Mai 2013 13:24
Cobra-Einsatz in Salzburg
EU-weit gesuchter Hooligan in Salzburg gefasst
Die Salzburger Polizei hat einen gefährlichen Hooligan mit Verbindungen zur rechten Szene geschnappt. Er soll ein Mitglied der Rockerbande “Hells Angels” angegriffen haben.
EU-weit gesuchter Hooligan in Salzburg gefasst
© oe24

Im Februar 2013 ist in Cottbus ein ranghohes Mitglied der Rockerbande “Hells Angels” attackiert und niedergestochen worden. Das Opfer überlebte damals nur knapp. Der 29-jährige Kickboxer, der das Opfer zusammen mit anderen angegriffen haben soll, ist nun geschnappt worden. Die Täter gingen damals besonders brutal vor. Sie umzingelten ihr Opfer und stachen auf offener Straße auf ihn ein.

Bei der Auseinandersetzung dürfte es um Revierkämpfe und kriminelle Geschäfte in Cottbus gehen. Nicht alle Täter konnten damals geschnappt werden. Der 29-Jährige wurde nun auf der Fahrt durch das Flachgau gestellt. Er soll sich der Festnahme nicht widersetzt haben. Er wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.