Ethik-Kommission suspendiert Blatter

Paukenschlag im FIFA-Skandal

Ethik-Kommission suspendiert Blatter

Die Ethik-Kommission des Welt-Fußballverbands hat heute Mittag in einer Sitzung beschlossen, Blatter und Plattini für 90 Tage zu suspendieren.

 Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands hat FIFA-Präsident Joseph Blatter und UEFA-Präsident Michel Platini für jeweils 90 Tage für alle Funktionen gesperrt. FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke wurde ebenfalls für den gleichen Zeitraum suspendiert. Deutlich härter sanktioniert wurde FIFA-Präsidentschaftskandidat Chung Mong-joon, der für sechs Jahre suspendiert wurde. Das teilte die FIFA mit.

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hatte vor knapp zwei Wochen ein Strafverfahren gegen Blatter unter anderem wegen des Verdachts der "ungetreuen Geschäftsbesorgung" eingeleitet. Nach der Sperre des 79-jährigen Schweizers von der FIFA-Ethikkommission wird sein Vize Issa Hayatou vorerst das Amt übernehmen.

Platini war von den Schweizer Behörden wegen einer von Blatter empfangenen Zahlung in Höhe von zwei Millionen Schweizer Franken als Auskunftsperson gehört worden.