15. November 2019 14:54
Gut Aiderbichl
Es weihnachtet in Henndorf
Vom 16. November an lädt der traditionelle Weihnachtsmarkt in Henndorf ein. Die malerische weihnachtliche Landschaft des Salzburger Seenlandes sorgt für den Rest.
Es weihnachtet in Henndorf
© Gut Aiderbichl

Gerade in der besinnlichsten Zeit des Jahres ist ein Besuch auf dem Gut ein einmaliges Erlebnis mit seinen rund 1.000 geretteten Tieren. Wie die Tradition es vorsieht, gibt es auch heuer wieder die größte Lebendtierkrippe, Ochs, Esel und Schafe sind auch mit dabei und sorgen für ein sinnliches Miteinander von Mensch und Tier. Der traditionsreiche Weihnachtsmarkt findet heuer von Samstag, den 16. November 2019 bis Montag, 6. Jänner 2020 täglich von 9 bis 18 Uhr statt. Seinen Punsch und das frische weihnachtliche Gebäck wird hier zwischen freilaufenden Lamas, Ziegen, Pfauen, Gänsen, Hängebauchschweinen und vielen anderen Tieren genossen. Für die Kleinen gibt es ein erlebnisreiches Rahmenprogramm: Kinderbasteln, Heu-Hüpfen, die Pony- und Esel-Putzstation, Tier-Sonderfütterungen und in der Adventzeit sowie in den Ferien (jeden Dienstag und Donnerstag ab 11 Uhr mit Voranmeldung) das Junior-Team-Tierpfleger-Programm, dort kommen sie den geretteten Tieren ganz besonders nah. Pünktlich zum 5. und 6. Dezember besucht der Nikolaus Gut Aiderbichl und am Heiligen Abend wird die Wartezeit aufs Christkind mit weihnachtlichen Lesungen oder gemeinsamen Basteln mit und für Kinder verkürzt.