Großbrand in Badgastein

Großbrand in Badgastein

1 / 2

Es war Brandstiftung

Im historischen Zentrum des Kur- und Fremdenverkehrsortes Badgastein (Salzburger Bezirk Pongau) ist heute, Mittwoch, früh ein Großbrand ausgebrochen. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte der Dachstuhl des leer stehenden Hotels "Badeschloss" Feuer gefangen und ist völlig ausgebrannt. Die Feuerwehren aus Badgastein, Bad Hofgastein, Dorfgastein, Bischofshofen und St. Johann versuchten, das Übergreifen der Flammen auf das gesamte Gebäude neben dem berühmten Wasserfall  zu verhindern. Mit Erfolg.

Brandstiftung

Am Mittwochnachmittag hat die Polizei dann bestätigt, was einige schon zuvor vermutet hatten: Es handelt sich um Brandstiftung. Laut Polizei wollte der Brandstifter schon in der Eingangshalle Feuer legen, ist aber gescheitert. Dann hat er am Dachboden alte Bettwäsche angezündet. Die Feuerwehr musste mit 80 Mann und schwerem Atemschutz anrücken, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Mittlerweile ist es gelöscht, die Schadenshöhe durch durch die Flammen und das Löschwasser ist noch unbekannt.

Diashow Brandstiftung

Großbrand in Gastein

Großbrand in Gastein

Großbrand in Gastein

Großbrand in Gastein

1 / 4

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28