Upamecano

Das Tauziehen um das Talent ist beendet

Es ist fix! Upamecano wechselt zu RB Leipzig

Die langen Verhandlungen haben endlich ein Ende. Dayot Upamecano wechselt fix zu RB Leipzig

Lange hat es gedauert, aber nun vermeldet RB Leipzig offiziell den Wechsel des 18-jährigen Franzosen. Er stößt mir sofortiger Wirkung zu den Deutschen. Über die Ablösesumme wurde stillschweigen vereinbart, jedoch hat der junge Innenverteidiger laut „transfermarkt.at“ einen Marktwert von knapp 5 Millionen Euro.

Ralf Rangnick sehr erfreut über Neuverpflichtung

Der Sportdirektor der Leipziger, Ralf Rangnick, zeigt sich in einem ersten Statement sehr erfreut über diesen Wechsel:

„Dayot Upamecano hat bei Red Bull Salzburg in den vergangenen eineinhalb Jahren eine großartige Entwicklung genommen und mit starken nationalen und internationalen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Er ist ein Spieler, der durch sein Alter, sein Potenzial und seine Spielweise hervorragend zu unserem Verein und unserer Philosophie passt. Wir freuen uns sehr, dass er sich trotz zahlreicher Angebote von internationalen Top-Klubs für einen Wechsel zu uns entschieden hat, um hier seinen nächsten Karriereschritt zu machen. Wir sind davon überzeugt, dass Dayot in der Lage sein wird, unseren Kader auch schon kurzfristig qualitativ zu verstärken.“

Upamecano einer der begehrtesten Verteidiger Europas

Die „zahlreichen Angebote“ die Rangnick anspricht waren eine harte Konkurrenz für den deutschen Bundesliga-Verein. Die namhaftesten Klubs, die auch ein Auge auf das Riesentalent geworfen haben waren der FC Barcelona, Real Madrid, Bayern München und auch Inter Mailand.  Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass Rasenball Leipzig sich gegen Europas Elite durchsetzt. Die Philosophie, die Trainer Ralph Hasenhüttl und Ralf Rangnick verfolgen scheint jedoch perfekt zu sein für junge, aufstrebende Spieler. Das belegt auch der derzeitige zweite Rang in der deutschen Bundesliga mit nur 3 Punkten Rückstand auf die großen Bayern aus München.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

1. Juli: Roc und Roe, die Zwillinge von Mariah Carey, führen ein Leben in Saus und Braus. Kein Wunder, dass Töchterchen Monroe (so ihr voller Name) schon eine richtige Diva ist. Und Mariah ist stolz drauf...

30. Juni: Selbst ist die Frau. "Victoria's Secret"-Engel Doutzen Kroes setzt bei der Einrichtung des Kinderzimmers für ihr ungeborenes Baby ganz auf ihre eigenen Fähigkeiten. Die hat ja ungeahnte Talente!

26. Juni: "Wie findet ihr meinen Look?", will Paris Hilton auf Instagram wissen. Die ehrliche Antwort: Da fehlt doch noch was! Zum Glück will sie so nicht auf die Straße, sondern "nur" zum Videodreh. Solange es ihr gefällt...

25. Juni: Elisabetta Canalis will hoch hinaus... Oder sucht sie nur nach der perfekten Position, um ihren Bikinibody in Szene zu setzen?

24. Juni: Vanessa Hudgens kann auch mit der schönsten Kulisse nicht davon ablenken, dass sie auf ihrem Selfie das berühmt-berüchtigte Duckface macht. Total out!

23. Juni: Mmhh...dieser Anblick ist wirklich zum Anbeißen. Ohne Shirt gefällt uns Mario Balotelli schon am besten. Das sieht seine Verlobte Fanny Neguesha wohl auch so und postete diesen sexy Schnappschuss ihres Liebsten.

19. Juni: Lewis Hamilton bringt sich noch schnell für den Formel 1-GP in Spielberg in Form.

18. Juni: Cara Delevingne zeigt ihre Melonen.

17. Juni: Kelly Brook strahlt übers ganze Gesicht. Sie genießt den Frühsommer - und die Sonne. Da fühlt die Britin sich fast wie im Himmel.

3. Juni: Irina Shayk hat sich mit zwei feschen Freundinnen ein bisschen Spa gegönnt. Danach gibt's für die perfekte Bikinifigur natürlich Smoothies und gesunde Salate.

26. Mai: Wenn Milla Jovovich in der Küche loslegt, sollte man besser in Deckung gehen. Die Schauspielerin schwingt die Messer!