Erster Sieg für Leclerc

Formel 1 GP Belgien

Erster Sieg für Leclerc

 

Der Teamkollege von Sebastian Vettel liefert eine souveräne Vorstellung ab und siegte vor dem WM-Führenden Lewis Hamilton und Valtteri Bottas (beide Mercedes). Sebastian Vettel muss sich vom zweiten Startplatz weg mit dem vierten Rang begnügen.

Bitter für Red Bull: Max Verstappen schied nach einer Kollision mit Kimi Räikkönen schon nach wenigen Metern aus. Neo-Red-Bull-Pilot Alex Albon kam bei seiner Premiere als Fünfter ins Ziel.

Leclerc widmet seinen ersten Sieg Hubert

"Dieser Sieg ist für Anthoine", funkt Charles Leclerc über Funk und zeigt in Richtung Himmel. "Es fühlt sich gut an, aber es ist schwierig dieses Wochenende zu genießen." Später führt er im Interview mit der FIA weiter aus: "Esteban Ocon und ich haben gemeinsam mit ihm das Rennfahren begonnen. Ich kann den Sieg heute nicht völlig genießen, aber ich werde diese Erinnerung für immer wertschätzen." Der Monegasse hatte seine Position am Start behaupten können, fiel nach seinem Stopp dann aber zunächst hinter Vettel zurück. Nachdem dieser ihn wieder passieren lassen musste, konnte Leclerc sich zunächst absetzen, ehe ihm Hamilton zum Ende des Rennens noch einmal Druck machte. Schwer war das Rennen für Vettel. Er kämpfe von Beginn an und kam nicht an die Pace von Leclerc heran. Er nimmt immerhin noch einen Extrapunkt für die schnellste Runde mit.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28