getty images

Zu wenig Personal

Erster Salzburger Kindergarten muss schließen

Artikel teilen

Weil zu wenig Elementarpädagoginnen zur Verfügung stehen muss jetzt ein Kindergarten in der Stadt Salzburg vorrübergehend schliessen.

Nicht nur in Salzburg, auch in anderen Städten ist das Problem bekannt. Es gibt einfach zuwenig Elementarpädagoginnen. Der Mangel führt jetzt dazu das in Salzburg Aigen ein Städischer Kindergarten in diesen Tagen schließen musste. Laut Medienberichten wurde die Eltern darüber sehr kurzfristig am Sonntagnachmittag informiert. Schon zuvor war der Kindergarten angeblich zwar geöffnet jedoch nur im Notbetrieb.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲