Erste Prognosen vom Bienenzüchter

Wie wird der Winter?

Erste Prognosen vom Bienenzüchter

Horst Nöbls Bienen haben sich heuer schon früh eingewintert. Obwohl das Wetter noch schön war, sind sie nicht mehr ausgeflogen. Die Bienenstöcke sind fest verkittet - da kommt kein Windhauch mehr rein.

Früher Winter

Der frühe Wintereinbruch in den Bergen, bringt schon erste Vorfreude. Dennoch soll es bis November nochmal mild werden. Aber in den Gebirgsgauen bildet sich in der zweiten Novemberhälfte schon eine feste Schneedecke. Die bleibt uns dann über Weihnachten erhalten: "Das Tauwetter vom letzten Jahr, kommt heuer nicht", versichert Nöbl, "weißen Weihnachten steht nichts im Weg".

Wärme schon im März

Temperaturen von -20 Grad und mehr, bleiben auch heuer aus. Dennoch wird es kalt: "Bis zu -15 Grad sind auch heuer durchaus möglich", aber sibierische Temperaturen bleiben aus. Schon im Februar geht das Thermometer wieder hinauf. Laut Horst Nöbl soll besonders der März warme Temperaturen bringen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ANASTAICA LEFT OUTSIDE ALONE
Nächster Song ELTON JOHN / CIRCLE OF LIFE

Fotoalbum 1 / 28