Eröffnung der Salzburger Festspiele

Salzburg Premiere von Brigitte Bierlein

Eröffnung der Salzburger Festspiele

Die offizielle Eröffnung der Salzburger Festspiele findet auch in diesem Jahr in der Felsenreitschule statt. Grußworte gibt es diesmal von Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein. Peter Sellars wird seine Festrede in Englisch über globalen Wandel und kulturelle Wirkung halten. Zudem wird danach Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Festspiele 2019 offiziell eröffnen.

Den musikalischen Teil gestaltet das Mozarteumorchester Salzburg unter der Leitung von Aziz Shokhakimov. Den Solopart übernimmt die Geigerin Patricia Kopatchinskaja. Mit der Oper "Idomeneo" oder dem Schauspiel "Jedermann" gibt es auch in diesem Jahr wieder Highlights für die Besucher.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer zeigt sich von der Wirkung der Festspiele begeistert: "Das eine ist, dass uns die Salzburger Festspiele international, ja fast weltweit, in eine besondere Position rücken. In eine besondere Wahrnehmung als permanente Kulturhauptstadt im Sommer. Das andere ist, dass die Investitionen der öffentlichen Hand in diese Festspiele um ein vielfaches zurückkommen. Wir haben einen wirtschaftlichen, aber auch einen kulturellen und intellektuellen Mehrwert."

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28