02. Mai 2014 08:31
Endspurt in der Bundesliga
Am vorletzten Spieltag empfängt der Meister aus Salzburg den SV Josko Ried zum Schaulaufen in der heimischen Red Bull Arena.
Endspurt in der Bundesliga
© oe24

In ihrem letzten Heimspiel lädt der FC Red Bull Salzburg den SV Josko Ried zum Tanz. Die Meisterschaft ist schon lange in trockenen Tüchern. Dennoch wollen die Kicker aus Salzburg alles geben, um ihrem Trainer Roger Schmidt einen würdigen Abschied zu bescheren. Der Meistercoach wechselt zur kommenden Saison ins benachbarte Deutschland nach Leverkusen.

Nichts los in Ried

Für die Kicker aus Ried ist die Partie hingegen reines Pflichtprogramm: Der Klassenerhalt ist gesichert, das internationale Geschäft außer Reichweite. Bei einem Sieg können sie sich lediglich um einen Tabellenplatz auf Rang 5 verbessern.

Kampf um Platz drei

Ganz anders sind hingegen die Vorzeichen für den SV Grödig: Die Mannen von Trainer Adi Hütter kämpfen um ihre letzte Chance auf die Europa League-Teilnahme. Falls der SV gegen die Austria gewinnt, würden beide Teams punktgleich in den letzten Spieltag gehen.

Grünes Licht für die neue Saison

Unabhängig vom Ausgang der Partie gibt es bereits gute Nachrichten für die Grödig-Fans: Am vergangenen Mittwoch wurde dem Verein die Bundesliga-Lizenz für die kommende Saison erteilt.

Liefering gegen Horn

In der ersten Liga müssen die Kicker des FC Liefering nach Horn reisen. In der Waldviertler Volksbank Arena kämpfen beide Teams nur noch um die Ehre. Die Tabellennachbarn können nicht mehr absteigen. Auch der Einzug in die Bundesliga ist für die Kontrahenten unmöglich.