KFZ

"Endlich" Winterreifen

In den kommenden Tagen verabschieden sich die für den Herbst so hohen Temperaturen und das Thermometer wird dann nur noch selten Temperaturen im zweistelligen Gradbereich anzeigen. Für die Autofahrer bedeutet das wie jedes Jahr, dass Winterreifenpflicht auf Österreichs Straßen herrscht.

Mit dem 1. November 2015 gilt bis zum 15.April 2015 offiziell diese Winterreifenpflicht. Der ÖAMTC und die Autohäuser sind bereits jetzt schon für den großen Umsteckmarathon der Räder gewappnet. Es kann vorkommen, dass bei Unfällen, welche mit Sommerreifen entstehen und auf  die winterlichen Verhältnisse der Fahrbahn zurückzuführen sind, die Versicherungen Zahlungen verweigern. Daher ist man gut beraten seine Winterreifen möglichst bald an seinem Fahrzeug anzubringen.

Saftige Strafen drohen

Als gesetzlich anerkannte Winterreifen gelten jene, die mit den Bezeichnungen „M+S“, „M.S.“ oder „M & S“ gekennzeichnet sind. Diese Reifen müssen eine Profiltiefe von mindestens 4 mm aufweisen, was vor dem Anbringen kontrolliert werden sollte. Achtet man nicht auf die Winterreifenpflicht oder die Profiltiefe kann es zu Strafen in Höhe von bis zu 5000 Euro kommen. Gilt man in den Augen der Exekutive als Gefahr für die Verkehrssicherheit, kann man sogar total aus dem Verkehr gezogen werden.

Busse und andere Fahrzeuge über 3,5 Tonnen sind dazu verpflichtet neben angebrachten Winterreifen auch Schneeketten mitzuführen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28