Video zum Thema Hier fällt heute die Maskenpflicht
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Ab heute

Endlich fallen die Masken

Österreich setzt jetzt auf Eigenverantwortung statt auf Verordnungen. Die Maskenpflicht fällt größtenteils (siehe Kasten). Wir brauchen keinen Mundschutz mehr beim Einkaufen in Geschäften oder Supermärkten. Beim Lokalbesuch fällt für Gäste die MNS-Verordnung ebenfalls weg. Auch die Hotellerie darf sich über den Fall der Maskenpflicht freuen. Bisher mussten Personal und Gäste in Eingangs- und Rezeptionsbereichen einen Schutz tragen. Die Kellner in Restaurants müssen aber weiter leiden (siehe rechts).

 

Abwarten. Es sind aber ­Lockerungen mit Vorbehalt: „Wir müssen weiterhin höchst aufmerksam sein und konsequent die Hygienemaßnahmen und den Mindestabstand sowie die Auflagen bei den Öffnungsschritten einhalten“, so Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne). Sollten nämlich die Infektionszahlen wieder nach oben gehen, warnt er, „müssten wir rasch die Lockerungsschritte zurücknehmen“.

Millionengeschäft. Doch nicht nur die Maskenpflicht wird größtenteils abgeschafft: Messen und Kongresse, die wegen der Corona-Schutzbestimmungen bisher verboten waren, werden unter bestimmten Auflagen ab heute wieder erlaubt. So muss eine behördliche Genehmigung eingeholt werden und ein Covid-19-Präventionskonzept vorgelegt werden: „Für den Tourismusstandort Österreich sind Kongresse und Veranstaltungen ein unverzichtbarer Faktor“, so ÖVP-Tourismusministerin Köstinger.

Camps. Abgeschafft wird die Maskenpflicht nun auch für Ferienlager, Sommercamps und außerschulische Jugendveranstaltungen.

Video zum Thema Maskenpflicht-Lockerung: Das sagen die Menschen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 

Aufstand der Gastronomen: »Weg mit den Masken!«

Unmut. Gert Kunze, Café-Eiles-Besitzer und Gastronom, möchte, dass die Maskenpflicht fällt: „Sie ist unzumutbar“, sagt er.

ÖSTERREICH: Gibt es demnächst einen Aufstand der Kellner?

Gert Kunze: Nicht nur der Kellner, auch der Gastronomen. Wir möchten eine Initiative gründen: ‚Weg mit den Masken für die Gastronomie‘. Ich sehe nicht ein, dass meine Mitarbeiter in der Hitze mit Mundschutz oder Visier rumlaufen müssen. Da gibt es absolut keine Notwendigkeit mehr. Bald wird es einen Megaaufstand in der Gastronomie geben.

ÖSTERREICH: Wie hart ist es, mit Maske zu servieren?

Kunze: Das weiß inzwischen jeder, der Maske getragen hat. Es ist einfach unerträglich. Man kann nicht deutlich sprechen, es ist heiß, alle leiden massiv unter der Maskenpflicht.

ÖSTERREICH: Was wird jetzt passieren?

Kunze: Wir haben als ersten Schritt daran gedacht, ab Montag die Masken einfach wegzulassen. Als Protest gegen die Verordnung. Am Land kümmert sich niemand mehr um die Maskenpflicht. In der Stadt werden wir veräppelt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28