EL: Grödig-Rückspiel in Bullen-Arena

Cukaricki Belgrad zu Gast in Salzburg

EL: Grödig-Rückspiel in Bullen-Arena

Die internationale Premiere der Grödiger verlief nicht nur nach Plan - es war ein Traumstart in neue Fußballwelten. Im Hinspiel war man in Belgrad beim FK Cukaricki zu Gast. Die Partie gestaltete sich zu einem glanzvollen Europa League-Debüt der Flachgauer. Mit 4:0 fertigte die Elf um Neo-Trainer Michael Baur vor einer Woche die Gastgeber ab. Nun will man auch im Rückspiel glänzen.

Baur zeigt sich optimistisch

"Wir wollen natürlich gewinnen, der Gegner ist aber sicherlich ernst zu nehmen", so Grödig-Trainer Michael Baur. Sicher ist, dass Lukas Schubert, Marvin Potzmann und Ione Cabrera verletzungsbedingt nicht auflaufen werden. Der Einsatz von Philipp Huspek bleibt noch offen. Grödig-Manager Haas ist da schon ein wenig vorsichtiger: "Zum Aufstieg benötigen wir auch in Salzburg eine gute Leistung, erst danach können wir weiterplanen".

Gespielt wird nicht wie üblich im Goldberg-Stadion, sondern in der über 30.000 Zuschauer fassenden Red Bull-Arena. Sollte der SV Scholz Grödig den Aufstieg in die 3. Qualifikationsrunde schaffen, trifft man auf den Sieger aus der Partie Zimbru Chisinau und ZSKA Sofia. Die Grödiger hätten dabei im Hinspiel am 31. Juli das Heimrecht.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DAVID GUETTA FEAT. SIA FLAMES
Nächster Song THE STRUMBELLAS / SPIRITS

Fotoalbum 1 / 28