22. September 2016 11:26
Mandlbräu
Ein Bier für den Herbst
Eine Garage wird zum Braukeller, Florian Mandl aus St. Michael im Lungau hat sich einen Traum erfüllt.
Ein Bier für den Herbst
© Antenne Salzburg

Seit Sommer 2014 hat Florian Mandl die Familiengarage umfunktioniert und braut mittlerweile an selber Stelle köstliches Bier. Am Sonntag wird zudem in St. Michael das große Erntedankfest gefeiert. Grund genug für den Bierspezialisten ein eigenes Bier zu kreieren.

Naturtrüb und sehr fruchtig

Wenn man mit Florian Mandl über sein Bier spricht kommt er richtig ins Schwärmen: "Von der Farbe her ist es bernsteinfarben, goldig, bräunlich ... einfach herbstlich halt. Vom Geschmack her kann man es mit hopfig, fruchtig und würzig beschreiben." Vom Brauraum sind es nur ein paar Meter zum Lagerraum, wo das Bier seinen Feinschliff bekommt. "Hier kann man dem Bier praktisch beim Arbeiten zusehen, außerdem fülle ich es in diesem Raum ab", erklärt der Lungauer.

Mandl und Weibl Bier

Natürlich braut Mandl nicht nur das Erntedankbier. Neben diversen Bockbieren und Saisonbieren, bietet er auch das Mandl und Weibl Bier an. "Das Mandlbier ist eher das hopfige, herbe Bier für die Männer. Das Weibl Bier ist dunkel, malzig und ein bissal süßlicher, perfekt für die Damen also," schwärmt der Salzburger über sein Sortiment.