Eder-Kreuzung

Kreisverkehr ist Geschichte

Eder-Kreuzung regt auf… schon wieder!

Auf der Eder-Kreuzung gilt seit Mittwoch wieder die Vorrangregel. Am ersten Tag kam es dadurch schon zu Verwirrungen.

Gerade als sich Salzburgs Autofahrer an den provisorischen Kreisverkehr auf der Eder-Kreuzung gewöhnten, muss er wieder weg. Planungsstadtrat Johann Padutsch und Baustadträtin Claudia Schmidt haben beschlossen wieder zur alten, gewohnten Vorrangs-Regelung zurückzukehren. Grund dafür war den Rückstau bis auf die Gaisbergstraße zu zu minimieren. Im März 2012 werden sämtliche Elemente wieder zurückgebaut.

Verwirrung am ersten Tag

Am ersten Tag der Neuregelung, herrschte große Verwirrung bei den Salzburger Autofahrern. Die Antenne Salzburger wussten natürlich schon von der Änderung und fuhren geradewegs in den Kreuzungsbereich ein. Jene die noch nicht informiert waren, blieben natürlich stehen weil sie meinten, Vorrang geben zu müssen. So entstand am Mittwochvormittag ein lautstarkes Hupkonzert.