Ecclestone Prozess eingestellt

Was mit Geld alles möglich ist...

Ecclestone Prozess eingestellt

Der Bestechungsprozess gegen den Formel 1 Boss  ist gegen eine Zahlung von 100 Millionen Dollar eingestellt worden. Das Landgericht München akzeptiert die von Staatsanwaltschaft und Verteidigung ausgehandelte Strafzahlung. Umgerechnet rund 75 Millionen Euro, muss Ecclestone innerhalb von einer Woche zahlen, danach gilt er als unschuldig, nicht vorbestraft und kann weiter an der Spitze der Formel 1 bleiben.

Angeblich habe die die Staatsanwalt aufgrund des hohen Alters von Ecclestones, die lange Verfahrensdauer und andere mildernde Umstände zugestimmt. Der 83 jährige Formel-1-Chef musste sich seit Ende April wegen Bestechung eines Amtsträgers und Anstiftung zur Untreue in einem besonders schweren Fall vor Gericht verantworten. Ihm wurde vorgeworfen dem ehemaligen Bayern LB-Vorstand Gerhard Gribkowsky 44 Millionen Dollar Bestechungsgeld beim Besitzerwechsel der Rennserie gezahlt haben, um damit seine Macht zu sichern. Die Vorwürfe konnten im Laufe des Prozess nicht eindeutig geklärt werden.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28