81-jähriger E-Bike-Fahrer tödlich verunglückt

Pinzgau

E-Mountainbiker schwer verletzt

67-Jähriger verlor bei Abfahrt Kontrolle über sein Rad

Im Seidlwinkltal in Rauris (Pinzgau) ist am Dienstag ein 67-jähriger Mann mit seinem E-Mountainbike verunglückt. Wie die Polizei berichtete, war der Radfahrer am Forstweg von der Palfneralm bergab unterwegs, als er gegen 19.10 Uhr die Kontrolle über sein Rad verlor. Der Mann stürzte und kam unterhalb des Wegs bewusstlos zu liegen. Seine drei Begleiter alarmierten umgehend die Rettung.

Zur Bergung standen die Bergrettung, die Feuerwehr und der Rettungshubschrauber "Alpin Heli 6" im Einsatz. Nach der Versorgung durch den Notarzt wurde der Mann mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus nach Schwarzach geflogen. Ob ein Fahrfehler oder ein Defekt am Rad den Sturz verursacht hatte, ist noch nicht geklärt. Der Mann trug bei der Abfahrt einen Radhelm.