Gala "Nacht des Sports"

Gala "Nacht des Sports"

1 / 2

Dreifach Auszeichnung für Salzburg

Die Sportler Österreichs wurden gestern geehrt. Dabei hatten vor allem die Salzburger Anna Fenninger, Marcel Hirscher und Stefan Kraft die Nasen vorn. Als "Sportler des Jahres" und "Aufsteiger des Jahres" räumten die alpinen Skistars ab.

Hirscher oder Alaba

Die letzten beiden Jahre hatte der Bayern-Spieler David Alaba die Trophäe als "Sportler des Jahres" die Nase vorn. Dieses Mal hat sich Marcel Hirscher wieder durchgesetzt und nimmt den Preis zum zweiten Mal mit nach Hause. Hirscher ist glücklich, sich gegenüber der Konkurrenz durchgesetzt zu haben und ist dankbar für den Preis.

Fenninger ungeschlagen

Bereits das dritte Mal in Folge gewinnt Anna Fenninger aus Salzburg die Auszeichnung. Die Skirennläuferin war selbst leider nicht vor Ort wurde aber per Liveschaltung ins Wiener Austria Center zugeschaltet.

Aufsteiger des Jahres

Und noch ein Salzburger räumt einen Preis ab. Der Skispringer Stefan Kraft aus dem Pongau. Als "Aufsteiger des Jahres" wird der 22-Jährige gefeiert. In der letzten Saison hat er die Vierschanzen-Tournee für sich entschieden, sowie Silber und Bronze bei der nordischen WM geholt.

Preis für das ÖFB Team

Und letzlich gelangt auf noch die National-Elf zu Ruhm. Erstmals seit 1997 erhält das ÖFB-Team einen Preis. Als erster Nicht-Österreicher wird der Schweizer Teamchef Marcel Koller sogar mit dem "Special Award" ausgezeichnet.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28