Doppler/Horst mit Sensation

Olympia 2016

Doppler/Horst mit Sensation

Das topgesetzten Brasilianer Alison/Bruno waren die haushohen Favoriten im Match gegen Clemens Doppler und Alex Horst. Doch Österreichs Top-Duo setzte sich mit 23:21 / 16:21 / 15:13 durch. Während das erste Gruppenspiel noch verloren ging, wussten die beiden was dieses Mal anders gelaufen ist: "Es macht einfach einen Riesen-Unterschied, ob du gegen einen Gegner mit Skyserve spielst oder gegen einen, der normal serviert. Da kannst du deinen gewohnten Spielaufbau durchziehen", erklärt Doppler nach dem Match.

Huber/Seidl schlagen US-Duo

Auch unser zweites Duo war erfolgreich. Die Kärntner Paarung Xandi Huber und Robin Seidl besiegten die höher eingestuften Gibb/Patterson mit 21:18 / 21:18. Der Schlüssel zum Erfolg war vor allem ein gutes Side-Out Spiel. Auch der tiefe Sand hat den wendigen Österreichern in die Karten gespielt. Weiter gehts für beide Duos in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Dann entscheidet sich ob der Aufstieg ins Achtelfinale gelingt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MONTY PYTHON ALWAYS LOOK ON THE BRIGHT SIDE OF LIFE
Nächster Song CESAR SAMPSON / LAZY SUIT

Fotoalbum 1 / 28