wölfe

Wolf in Salzburg

DNA-Abgleich bestätigt Wolf als Täter

Vor kurzem ist wieder ein Wolf an der Grenze zwischen Salzburg und Oberösterreich entdeckt worden.

Wölfe sind üblicherweise Rudeltiere, bei einzelnen Wölfen handelt es sich meistens um verlaufene Tiere oder um eher seltene Einzelgänger.

Nach der DNA-Untersuchung an einem gerissenen Schaf, wurde nun bestätigt, dass sich ein Wolf im Grenzgebiet von Salzburg und Oberösterreich aufhält. Das Schaf wurde im Bereich der Illingeralm im Ortsgebiet von St. Gilgen gefunden.

Population soll gesteigert werden

„In Österreich gibt es gerade einmal sechs bis acht Wölfe. Europaweit versucht man seit einiger Zeit die Population wieder zu steigern“, betont Landesveterinärdirektor Josef Schöchl. Schöchl gab auch bekannt, dass die Besitzerin des Schafs eine Entschädigung bekommen wird.