Die Wogen glätten sich

ÖSV vs. Fenninger

Die Wogen glätten sich

In einer gemeinsamen Presseerklärung des ÖSV, Anna Fenninger und deren Management heißt es:

"Nach den Irritationen der vergangenen Wochen hat am 10.06.2015 eine gemeinsame Besprechung unter Beteiligung von Vertretern des ÖSV, Anna Fenninger und deren Management stattgefunden.

Im Rahmen des guten und in freundschaftlicher Atmosphäre geführten Gesprächs konnten wesentliche Ergebnisse erzielt werden, die den Weg für eine erfolgreiche sportliche Zukunft von Anna Fenninger bereiten. So ist man übereingekommen, dass alle Beteiligten ihren Beitrag dafür leisten.

Bestehende Missverständnisse und Kommunikationsprobleme konnten erfolgreich aus der Welt geschafft werden. Anna Fenninger ist und bleibt demnach ein wichtiger Teil der ÖSV-Familie und bekommt wie bisher optimale Trainingsbedingungen zur Verfügung gestellt.

Umgekehrt stellt die Athletin weiterhin ihre gesamte sportliche Leistungskraft in den Dienst des Verbandes und dessen Partner. Darüber hinaus werden der Verband und Anna Fenninger gemeinsam die Aufwendungen für eine erweiterte physiotherapeutische Betreuung tragen.

Dies sind die Rahmenbedingungen für eine Rückkehr zur Konzentration auf die letztendlich maßgeblichen sportlichen Belange. In wirtschaftlicher Hinsicht konnte das Thema „Kopfsponsor“ einvernehmlich geklärt werden. Details werden zum gegebenen Zeitpunkt gemeinsam bekannt gegeben."       

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt NAMIKA LIEBLINGSMENSCH
Nächster Song SHAWN MENDES / STITCHES

Fotoalbum 1 / 28