Die Streif ruft!

Wochenend-Programm

Die Streif ruft!

Schon heute dürfen wir uns über den Super-G freuen. Ab 11:30 Uhr kämpfen sich die Athleten über den Ganslernhang. Der Norweger Kjetil Jansrud wird als Führender des Super-G-Weltcups ins Rennen gehen.

Aber er ist gewarnt: Vincent Kriechmayr, Max Franz und Hannes Reichelt sind ihm in ebenjener Wertung dicht auf den Fersen. Aksel Lund Svindal komplettiert das Quintett, dem man die größten Siegchancen zurechnet.

Eigentlich sollte in den TV-Magazinen das folgende Event als Drama betitelt werden: Das große Highlight des Weltcup-Jahres wird uns am Samstag ab 11:30 Uhr in seinen Bann ziehen. Die prestigeträchtige Kitzbühel-Abfahrt ist Bühne für die waghalsigen Speed-Stars.

Die Hoffnungen Österreichs ruhen auf Hannes Reichelt. Doch auch der Dritte des zweiten Abfahrtstrainings, Vincent Kriechmayr, möchte ein gewichtiges Wort mitreden. Vorjahres-Sieger Dominik Paris gilt wie Svindal und Beat Feuz aus rot-weiß-roter Sicht als potenzieller „Party-Crasher“.

Hirscher darf am Sonntag ran

Zum Ausklang der Woche gibt sich wieder Marcel Hirscher die Ehre. Selten schien die Ausgangslage für die Konkurrenz vor einem Kitzbühel-Slalom so aussichtslos. Michael Matt und Henrik Kristoffersen sind in Expertenkreisen die heißesten Eisen auf Platz zwei und drei. Zudem war bei Andre Myhrer und Leif Kristian Haugen zuletzt ein Aufwärtstrend zu erkennen.

Der Startschuss für den ersten Durchgang ertönt um 10:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KINGS OF LEON USE SOMEBODY
Nächster Song ROBIN SCHULZ & WES / ALANE

Fotoalbum 1 / 28