Die besten Bilder vom Christbaumtransport

Die Stadt hat einen neuen Lieblingsbürger

Am 29. November eröffnet der Salzburger Christkindlmarkt und der "größte" Vorbote steht bereits.

Den ganzen Tag haben zahlreiche Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Salzburg und Mitarbeiter des Gartenamts an der Fällung und dem Transport des Christbaums für den Salzburger Christkindlmarkt 2015 gearbeitet. Um kurz vor 9 Uhr ertönten heute in Hallein die ersten Motorsägengeräusche, um 13 Uhr war die 21m hohe Fichte auf den Transporter aufgeladen, nach einer kurzen Stärkung ging es auf die Autobahn Richtung Salzburg und um 14:30 Uhr ging es in die Zielgerade - mit dem Aufstellen am Salzburger Residenzplatz. Nach gut 1 1/2 Stunden stand der Baum perfkt am üblichen Platz, vor der Residenz. Der Christkindlmarkt 2015 kann kommen.

Diashow: Die ersten Anzeichen für den Salzburger Christkindlmarkt