Die Schneeleoparden heißen Somu und Arun

Zoo Salzburg

Die Schneeleoparden heißen Somu und Arun

Der Schneeleopard lebt im zentralasiatischen Hochgebirge. Er tollt nicht nur im nepalesischen Himalaya und im Süden bis zum Altai- und Sajangebirge Russlands im Norden, sondern auch seit gut drei Wochen auch im Zoo Salzburg. Sie sind zu zweit, mit vielen Schneeleoparden-Freunden. Diese durften nun einem der drei Namenspaaren ihre Stimme verleihen.

 

Rund 18 Prozent der über 1.000 Rückmeldungen stimmten für „Taishan“ und „Amar“. 29 Prozent gefiel „Bandhu“ und „Kalo“. Und die Mehrheit – immerhin 53 Prozent der Stimmen - gaben den Rufnamen „Somu“ und „Arun“ ihre Zustimmung.

 

Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner freut sich über die zahlreichen Rückmeldungen: „Unsere zweieinhalb Monate alten Schneeleoparden-Kater werden nun Somu und Arun gerufen. Somu bedeutet in Sanskrit „Mond“ und Arun die „Sonne“ – sehr passend für die Kleinen! Die Namen sind kurz und bündig. Sie unterscheiden sich deutlich voneinander und so wird es beim Zurufen zu keinerlei Missverständnissen kommen. Ein herzliches Dankschön allen, die uns bei der Namensfindung geholfen haben!“.

 

Gewiss werden nun die Namen der beiden Jungtiere im gesamten Zoo hörbar sein.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt GENESIS JESUS HE KNOWS ME
Nächster Song MARK FORSTER / ÜBERMORGEN

Fotoalbum 1 / 28