Die Grillsaison ist eröffnet

Holt euren Griller aus dem Winterschlaf

Die Grillsaison ist eröffnet

Er kommt einem bei dem schönem Wetter immer öfter in die Nase. Von weit her weht in der Wind quer durch ganz Tirol - die Rede ist vom Grillduft.

Wie bekomme ich meinen Griller fit für die neue Saison
Am besten fit wird er durchs Ausheitzen, danach mit einer Drahtbürste ausputzen und zum Schluss ein bisschen Sonnenblumenöl auf einen Fetzen geben und den Griller schön auswischen. Dann geht die neue Grillsaison schon los!

Unsere exklusiven Grilltipps
Zwei Stunden vor der Grillerei sollte das Fleisch aus dem Kühlschrank genommen werden. Dadurch kann sich das Fleisch richtig entspannen und wird saftiger. Beim Holzkohlegriller sollte die Kohle zuerst zur Weißglut gebracht werden. Die richtige Kohle erkennt man, wenn man die Hand ca. 1-2 Sekunden über dem Grillrost halten kann.

Was muss man beim richtigen Fleisch beachten
Beim Fleisch ist die Marmorierung sehr wichtig. Das Fett macht die halbe Miete beim Fleisch aus, dadurch wird es saftiger und aromatischer. Beim Grillfleisch geht der Trend in Richtung hochwertiges Rind- und Schweinefleisch.

Was tun, wenn die Gäste unterschiedlich kommen
Hin und wieder kommt es vor, dass die Gäste erst nach und nach zur Grillerei kommen. Für diesen Fall sollte man kleine Vorspeisen vorbereiten und diese vor der eigentlichen Grillerei reichen.

„Mit Bier löschen“
Ein alter Grillmythos besagt, dass man das Fleisch mit Bier „löschen soll“, leider stimmt das nicht. Durch das Bier bekommt das Fleisch weiße Flecken und wirkt unappetitlich. Das Ablöschen kommt aus einer Zeit, wo das Fleisch fast zu tode gegrillt wurde. Damals dachte man, das Fleisch wird durch das Bier saftiger.

 

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×