Die gefährliche Zeit beginnt

Der Wolf kommt zurück

Die gefährliche Zeit beginnt

Vor einigen Tagen soll ein Wolf bereits im steirischen Murau Schafe gerissen haben. Zudem steht uns jetzt unmittelbar die gefährliche Zeit bevor, erklärt der Wolfsbeauftragte Hubert Stock: "In den Rudeln der umliegenden Länder kommen jetzt die Jungen zur Welt. Die ein oder zweijährigen Wölfe müssen dann weichen und weiterziehen. Das sind genau jene Wölfe, die dann bei uns durchziehen. Im Mai und Juni ist genau diese Zeit."

Über den Winter wurde mit dem Land Salzburg ein Wolfsmanagement-Plan erstellt, um sich auf die nächsten Wölfe vorzubereiten. Dabei geht es unter anderem um Herdenschutzmaßnahmen und die Definition was ist ein Problemwolf. Der Wolfsbeauftrage wird nun die Nutztierhalter in den Bezirken darüber informieren. Herdenschutzmaßnahmen werden ja vom Land und den Anbietern der Zäune zu insgesamt 50 Prozent gefördert.

Die Informationsabende finden am 17. April beim Pointwirt in Scheffau, am 23. April im Gasthof Haidbach in Mittersill, am 26. April im Gemeindesaal Pfarrwerfen, am 30. April im Schörhof in Saalfelden und am 8. Mai im Gasthof Alte Tanne in Hof statt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Der Wolfsmanagementplan kann auch auf der Homepage des Landes gelesen werden.

Alle weiteren Antenne Salzburg Nachrichten, findet ihr hier:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28