Deutschland bekommt ÖSI-Liga

39 Kicker als Legionäre im Einsatz

Deutschland bekommt ÖSI-Liga

In fast jedem deutschen Bundesliga Club spielt bereits ein Österreicher. Am Freitag startet bei unseren Nachbarn die neue Fußball-Saison.

Die großen Favoriten in diesem Jahr sind wie auch davor der FC Bayern München mit David Alaba und Borussia Dortmund. Insgesamt sind in den Deutschen Ligen 1-3 gleich 39 Österreicher unter Vertrag. Die Prominentesten sind an der Seite von David Alaba Martin Harnik (VFB Stuttgart), Christian Fuchs (Schalke 04), Andreas Ivanschitz (Mainz 05), Emanuel Pogatetz (VFL Wolfsburg) und Martin Stranzl (Borussia Mönchengladbach).

 

Besonders auffallend: Unter den 39 Österreichern findet sich nur EIN Salzburger wieder. Der Mattseer (Flachgau) Julian Baumgartlinger kickt auch in dieser Saison bei Mainz 05. Im Sommer hatte er nur 3 Tage Zeit, um in der Heimat am Strand des Mattsees zu entspannen, erzählt er im Antenne Interview. Baumgartlinger hoff zudem, dass er bald Gesellschaft aus Salzburg in der Deutschen Liga bekommt und sieht bereits einige Kandidaten die künftig auf deutschen Rasen wechseln könnten.

 

Die Top-Österreicher in Deutschland sehen Sie auch hier:

Diashow: 39 Kicker

39 Kicker

×

    Der Saisonstart im Überblick:

    Freitag:

    Dortmund– Bremen  (20.30)

     

    Samstag:

    Mönchengladbach – Hoffenheim (15.30)

    Freiburg – Mainz 05 (15.30)

    Augsburg – Düsseldorf (15.30)

    HSV – Nürnberg (15.30)

    Greuther Fürth – Bayern München (15.30)

    Frankfurt – Leverkusen (18.30)

    Stuttgart – Wolfsburg (20.45)

     

    Sonntag:

    Hannover – Schalke (17.30)