09. Mai 2015 06:27
Ja zur Pkw-Maut
Deutsche PKW-Maut ist ab 2016 fix
Deutscher Bundesrat gab grünes Licht für die umstrittene Maut.
Deutsche PKW-Maut ist ab 2016 fix
© oe24

Ab 2016 müssen österreichische Autofahrer in Deutschland zahlen. Trotz erheblicher Kritik aus anderen Ländern hat der deutsche Bundesrat gestern grünes Licht für die umstrittene Pkw-Maut gegeben.

Österreich kritisiert die Maut heftig

Wer in Zukunft nur schnell übers Deutsche Eck von Salzburg nach Tirol fahren will, muss zumindest eine 10-Tages-Vignette kaufen. Diese kostet in der billigsten Variante, sprich für ein sehr schadstoffarmes Auto, fünf Euro.

Verkehrsminister Alois Stöger (SPÖ) versicherte gestern bei einer Pressekonferenz in Wien, dass Österreich weitere rechtliche Schritte setzen werde, sollte es dabei bleiben. Auch die Niederlande und Luxemburg denken über Klagen gegen die deutsche Pkw-Maut nach.

Den Deutschen selbst bleibt die Maut erspart. Sie zahlen zwar für die Nutzung von Autobahnen und Bundesstraßen eine Jahresgebühr, bekommen diese aber über eine Entlastung bei der Kfz-Steuer wieder zurück. Gegner der Maut hoffen nun, dass aus diesem Grund die EU einschreitet.

Keine Vignette

Ab 2016 soll für Ausländer in Deutschland eine gestaffelte Zehn-Tages- und Zwei-Monats-Maut (5 bis 30 Euro) eingeführt werden. Dabei wird es aber nicht wie bei uns eine Vignette geben, sondern kontrolliert wird durch einen elektronischen Abgleich der Autokennzeichen.