Deutsche Mieter dürfen im Stehen pinkeln

Kurioses aus dem Badezimmer

Deutsche Mieter dürfen im Stehen pinkeln

Ein deutscher Mieter hat sein Recht auf das Pinkeln im Stehen gerichtlich durchsetzen können. Der Hausbesitzer wollte sich 1.900€ von der Kaution behalten. Grund dafür sind die Schäden am Marmorboden der Toilette, die durch Urinspritzer entstanden sind.

Der Richter erkannte die Urinspritzer als Ursache für den Schaden an. Dennoch gab er dem Vermieter recht, der auf eine Auszahlung von 3.000€ Kaution klagte. Der Vermieter hat somit kein Recht die Kosten für die Reparatur von der Kaution abzuziehen.

Der Richter begründet seine Entscheidung ganz simpel: Urinieren im Stehen ist gang und gäbe. Und wer weiß schon, dass dabei Böden zerstört werden können.


Was denkt ihr darüber? Was sollte noch per Gesetz für Männer erlaubt sein?

Postet eure Ideen auf unserer Facebook Fanseite:

https://de-de.facebook.com/antennesalzburg

 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28