Deutsche Lokführer streiken wieder

Züge fallen aus

Deutsche Lokführer streiken wieder

Seit heute Nacht um 2:00 Uhr streiken die deutschen Lokführer. Das ist bereits das siebte Mal in acht Monaten. Davon betroffen sind wieder die Salzburger Bahnkunden, allerdings werden nicht alle Züge nach München ausfallen. ÖBB-Sprecher Rene Zumtobel erklärt, dass der Railjet von Salzburg nach München vom Streik unbetroffen bleiben wird. Problematischer sieht es bei den Eurocity Verbindungen aus Villach und Graz aus. Diese werden zum Großteil nur bis und ab Salzburg fahren.

Abwarten und Stornieren

Der Streik im Personenverkehr wird bis morgen um 21:00 Uhr andauern. Bahnkunden, die wegen des Streiks in Deutschland ihre Reise nicht antreten können oder möchten, können ihr Ticket ohne Gebühr stornieren. Dass haben die ÖBB auf Antenne-Anfrage versichert.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28