Details zum neuen Bond-Film

Christoph Waltz & Sölden

Details zum neuen Bond-Film

Am kommenden Montag starten die Dreharbeiten zum neuen, mittlerweile schon 24. James Bond Film. Heute hat Regisseur ("James Bond - Skyfall", "American Beauty") Sam Mendes in den Pinewood-Studios in der nähe von London aber schon über die Besetzung, das neue Bond Auto und Drehorte geplaudert.

Von Mexico bis Sölden

Gedreht wird an vielen Orten rund um den Globus, die Dauer der Dreharbeiten beträgt ca. 7 Monate.  Am Plan stehen eben nicht nur die Pinewood Studios in Großbritanien sondern auch Rom, Mexico City, Marokko und damit James Bond auch wieder einmal in die Alpen kommt der österreichische Winterskiort Sölden.

Ein neuer Aston

Natürlich darf bei einem Bond-Film das berühmt berüchtigte Bond-Auto nicht fehlen. Und wie jedes Mal wird die Tradition, dass James Bond einen Aston Martin Fährt, weiter geführt. Dafür haben der Autohersteller und die Verantwortlichen des Films gemeinsam den "DB10" entwickelt. Ein silberner Sportwaagen der viel Action verspricht.

Christoph Waltz spielt Bösewicht

Die Gerüchte haben sich heute bestätigt, der Österreicher Christoph Waltz spielt den "Bond-Bösewicht" Oberhauser. Ausserdem werden Monica Bellucci und Lea Seydoux die "Bond-Ladies" spielen.

Der neue "James Bond"-Film heißt "Spectre": Ab 6. November 2015 läuft er in den Kinos.

Diashow Details zum neuen Bond-Film

Bond Auto

"James Bond: Spectre": Der Cast

"James Bond: Spectre": Der Cast

"James Bond: Spectre": Der Cast

"James Bond: Spectre": Der Cast

"James Bond: Spectre": Der Cast

"James Bond: Spectre": Der Cast

"James Bond: Spectre": Der Cast

"James Bond: Spectre": Der Cast

"James Bond: Spectre": Der Cast

"James Bond: Spectre": Der Cast

1 / 11

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28