Glatteis und Matsch sorgten für Seriencrash

Vorsicht auf Salzburgs Straßen

Der Winter bringt wieder Glatteis

Das Autofahren im schönsten Bundesland kann im Winter sehr gefährlich sein. Und gerade der Nebel verwandelt bei kalten Temperaturen die Straße in eine Rutschbahn. Aus diesem Grund kam es gestern zu einigen Unfällen. Wie man sich in so einer Situation richtig verhält, Antenne Salzburg hat die Tipps für euch.

Wenn Sie auf den vereisten Straßen nicht ins Schleudern geraten wollen, sollten Sie unbedingt folgende Tipps befolgen:

 

  • Ruckartiges Bremsen und Anfahren dringend vermeiden
  • Es ist besonders wichtig, einen größeren Abstand zum Vordermann einzuhalten. Der Bremsweg verlängert sich nämlich bis auf das Siebenfache bei Eis
  • Anstatt der normalen Bremse vermehrt die Motorbremse nutzen
  • Langsam in Kurven einfahren
  • Vorausschauend fahren
  • Das Gaspedal nur leicht drücken
  • Wenn man mit dem zweiten Gang losfährt, vermindert dies die Schleudergefahr
  • Einen hohen Gang und eine niedrige Drehzahl verwenden

 

Falls Sie trotzdem ins Schleudern geraten, ist es besonders wichtig, folgende Schritte zu befolgen:

 

  1. Ruhe bewahren
  2. Fuß sofort weg vom Gas und nicht abrupt abbremsen
  3. Die Kupplung betätigen und ganz durchdrücken
  4. In die Schleuderrichtung lenken, damit man das Fahrzeug in der Spur halten kann

 

So kommen Sie sicher durch den Winter. Antenne Salzburg wünscht gute Fahrt!