Der Salzburger Christkindlmarkt 2013

Vorweihnachtszeit in Salzburg

Der Salzburger Christkindlmarkt 2013

Für alle bei denen die Weihnachtsstimmung nicht erst am 24.Dezember beginnt gibt es gute Nachrichten - der Salzburger Chritskindlmarkt sorgt für das nötige Feeling.

Damals

Geschichtlich geht der Weihnachtsmarkt weit zurück. Bereits im 15.Jahrhundert sprach man schon vom "Tandlmarkt" vor dem Salzburger Domplatz. Im 17.Jahundert etablierte sich dieser zu einem Vorweihnachtsmarkt unter dem Namen "Nikolaimarkt". In einem Zeitraum zwei Wochen vor und zwei Wochen nach Nikolai boten die damaligen Händler Spielzeug, Süßes und allgmeine Trödelware an. Sein vorzeitiges aber nicht endgültiges Ende fand der Markt im Jahr 1932.

... und heute

In seiner jetzigen Form präsentiert sich der Christkindlmarkt seit 1974. Die Kombination aus Brauchtum und Marktatmosphäre, beides unter dem Schutz eines eigens für den Markt entworfenen "Sternenhimmels", lockt jedes Jahr knapp eine Millionen Besucher an. Ob auf der Suche nach selbstgemachten Seifen, Holzspielzeugen oder einer Tasse Glühwein, der Chistkindlmarkt bietet für jeden etwas.  

Weltprämiert

Auf einer letztes Jahr von CNN veröffentlichten Rangliste befand sich der Salzburger Christkindlmarkt auf Platz zwei der weltbesten Weihnachtsdestinationen. Hier ein Video mit den schönsten Bildern von unserem Christkindlmarkt!

Alle weiteren Infos, welche Stände, wo man was findet - finden Sie HIER

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LINKIN PARK feat. KIIARA HEAVY
Nächster Song MARK FORSTER / ÜBERMORGEN

Fotoalbum 1 / 28