Der letzte Einser-Sessellift in Salzburg

Bad Gastein

Der letzte Einser-Sessellift in Salzburg

Schon knapp 70 Jahre hat der Einser-Sessellift in Bad Gastein auf dem Buckel. 1948 wurde er von der Firma Steurer Sesselbahnen gebaut, damals noch Richtung Graukogel hinauf. Im Jahre 1956 wurde der Lift dann übersiedelt. Jetzt befördert der Sessellift Personen vom Tal direkt auf den Stubnerkogel zur Bellevue Alm.

Hugh Grant am 1er

Auf einer Strecke von 426 Metern kann der Lift knapp 190 Personen pro Stunde vom Tal zur Alm hinauf befördern und das auf nur 36 Sesseln. Die Fahrt, mit toller Aussicht auf Bad Gastein und den umliegenden Bergen, haben auch schon einige Prominente absolviert. Darunter der König Ibn Saud, der erste König von Saudi-Arabien, Schah Reza Pahlavi von Persien, Schauspieler Hugh Grant oder Thomas Gottschalk. Auch einige Hochzeitsgäste fuhren mit dem Einser-Sessellift zur Alm hinauf, um dann dort zu feiern.

Noch 100 Jahre und mehr

Auch wenn der Lift immer nur eine Person befördern kann, denkt Liftdirektor Jens Tillmann noch lange nicht an einen Umbau. Mittlerweile ist er schon seit knapp 20 Jahren Liftdirektor und arbeitet in enger Kooperation mit Pächter Matthias zusammen. Auf die Frage wie lange der Lift noch fahren wird, sagt Matthias mit einem Schmunzeln im Gesicht: "Bestimmt noch 100 Jahre und noch mehr".

Diashow Letzter 1er Sessellift in Salzburg

IMG_1417.JPG

DSC_3228.JPG

DSC_3226.JPG

DSC_3231.JPG

DSC_3230.JPG

IMG_1409.JPG

IMG_1406.JPG

DSC_3232.JPG

IMG_1419.JPG

1 / 9

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28