Antenne Salzburg hilft…

...den Opfern der Hochwasserkatastrophe 2013

Die Schäden gehen in die Millionen – das ganze Ausmaß der Hochwasserkatastrophe ist heute noch nicht abzuschätzen.

Alle, die vom Schlimmsten verschont geblieben sind, können sich glücklich schätzen. Und weil die Hochwasserkatastrophe viele SalzburgerInnen nicht verschont, sondern ganz hart getroffen hat, wollen wir Sie um Hilfe bitten.

Die Caritas hat extra für die Salzburger Hochwasseropfer ein Spendenkonto eingerichtet. Wenn Sie etwas geben können – geben Sie! Jeder Euro zählt!

Die Caritas Salzburg bittet um Spenden für die Betroffenen unter

Raiffeisenverband Salzburg
Kto.-Name:
Hochwasser 2013

BLZ 35.000
Kto.-Nr. 41.533
IBAN AT11 3500 0000 0004 1533
BIC RVSAAT2S

Wenn Sie Sachspenden aller Art haben, wenden Sie sich bitte an die Caritas unter der Telefonnummer: 0662 / 84 93 73 - 109.

Kleidung kann bei den Caritas Bazaren in der Stadt Salzburg sowie in den Caritas Läden in Zell am See und in St. Johann in Tirol abgegeben werden.


Weitere Infos - und wo Sie nicht nur materielle Hilfe bekommen - finden Sie hier...


Weitere Hilfe haben angeboten:

  • Elektroland Mattighofen
  • Firma City/Storage Stadtdepot (Roland Biber)
  • Fam. Schernthaner in Piesendorf im Pinzgau hat eine Pension und stellt 2 Familien eine Unterkunft für etwa 2-3 Monate zur Verfügung.

 

 

Diashow: Mure in Taxenbach

Diashow: Die Hochwasserkatastrophe in Zell am See

Diashow: Oberndorf bei den Aufräumarbeiten