Das war das Altstadtfest Linzer Gasse

So wurde gefeiert

Das war das Altstadtfest Linzer Gasse

Zum 38. Mal ging das Altstadtfest Linzer Gasse am vergangenen Wochenende über die Bühne. Eröffnet wurde das Fest am Freitag Nachmittag von Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden sowie Werner Salmen, Obmann des Altstadtverbands.


Eingeleitet wurde das bunte Wochenende durch eine spektakuläre Tanzshow, die unter der Obhut des Tanzprofis Florian Gschaider stand.
Beim Durchschlendern durch die bunten Straßen konnten die vielen Besucher die sonnigen Stunden genießen und die Darbietungen auf den unterschiedlichen Bühnen bestaunen. Durch Tanzshows und musikalische Einlagen war den Besuchern immer was geboten. In den Geschäften rund um die Linzer Gasse konnte gebummelt und geshoppt werden, und für den großen und kleinen Hunger sorgten die umliegenden Cafes und Restaurants für ein vielfältiges kulinarisches Angebot.


Verschiedene Workshops bezogen die Besucher mit ein und sorgten für gute Stimmung, zum Beispiel beim Cha Cha Cha oder beim Walzer tanzen. Etwas Neues konnte man probieren bei den Schnupperstunden für Colligate Shag oder Lindy Hop.
Ein Kinderprogramm durfte natürlich auch nicht fehlen und so hatten diese ebenfalls die Chance auf kleine Tanzkurse -  für die ruhigeren Kids war ein Bücherbus bereitgestellt. Auch beim Slam Jam konnten die Zuschauer Teil der Feierlichkeiten werden und aktiv mitwählen und abstimmen über die Darbietungen der Tanz-Künstler.

 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DUPLEX HEART CARRY YOU HOME
Nächster Song TELLOW / SHOT IN THE DARK

Fotoalbum 1 / 28