Das Schrannenrezept

Lecker!

Das Schrannenrezept

Förster-Flammkuchen mit Heublumenkäse und eingelegten Vogelbeeren

 

                              Flammkuchen

            100gr         Steinpilze

            100gr         Kräuterseitlinge

            80   gr         Schinkenspeck

            80   gr         Creme Fraiche

            80   gr         Sauerrahm

            80   gr         Heublumenkäse

            50   gr         Wirsing

            20   gr         Butter

            10   Stk       Eingelegte Vogelbeeren

            1    Stk       Schalotte

            1    Stk       Junglauch

            1    Spalte   Knoblauch

            1    Pkg      Flammkuchenteig  á 260 gr

                              Salz, Pfeffer

                             

                              Eingelegte Vogelbeeren

            200gr         Vogelbeeren

            150gr         Wasser

            150gr         Zucker

            150gr         Metaxa, Weinbrand od. Obstbrand

 

 

Flammkuchen:

Das Backrohr auf 280 °C Umluft, bzw. wenn vorhanden Grillfunktion, vorheizen.

Währenddessen, Pilze grobwürfelig schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit hoher Hitze ohne Öl anbraten, bis eine kräftige Farbgebung stattgefunden hat. Pfanne vom Herd ziehen, Butter beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Schalotten-Knoblauchwürfel noch kurz mitschwitzen.

Wirsing in Rauten schneiden und blanchieren.

Creme Fraiche mit Sauerrahm verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Ebenmäßig am Flammkuchenboden verteilen, wobei die Ränder freigelassen werden. Jetzt werden die Pilze, der grob gehobelte Käse und der in feine Streifen geschnittene Speck darauf verteilt und mit Wirsing fertiggestellt.

Der belegte Flammkuchen kommt mit  Backpapier direkt auf das ofenheiße Blech und wird bei 280 °C für 7-8 Minuten  bzw. auf Sicht gebacken. Abschließend noch mit  fein geschnittem Junglauch garnieren, Vogelbeeren darauf verteilen und servieren.

 

Eingelegte Vogelbeeren:

Vogelbeeren abperlen und die unreifen bzw. schadhaften Früchte aussortieren. Anschließend mit kochendem Wasser übergießen und für 2-3 Minuten in der Schüssel stehen lassen. Wasser abgießen.

Anschließend in einen Topf geben Wasser, Metaxa, Zucker und Vogelbeeren zusammenführen und langsam aufkochen lassen. Für 15-20 köcheln lassen, bis die Beeren rosafarben werden. Noch im heißen Zustand in ein Einkochglas geben, den Alkohol anzünden, Deckel drauf und kopfüber auskühlen lassen. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb eines Jahres aufbrauchen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28