Das Schrannenrezept

Lecker!

Das Schrannenrezept

Brennnesselspinat mit Reinankenfilet und Zitronen-Thymian-Soße

 

                                               Brennnesselspinat

                300         gr            Brennnesseln

                250         gr            Obers

                20           gr            Pinienkerne

                10           gr            Butter

                1             Stk         Schalotte

                1             Spalte   Knoblauch

                                               Salz, Pfeffer, Muskatnuss

                                              

                                               Zitronen-Thymian-Soße

                250         gr            Weißwein

                75           gr            Butter

                15           gr            Zitronensaft

                10           gr            Zucker

                2             Stk         Thymianzweige

                ½            Tl            Senfkörner

                ½            Stk         Lorbeerblatt

                                              

                                               Gebratenes Reinankenfilet

                8             Stk         Reinankenfilets á 80gr

                10           gr            Butter

                                               Salz, Pfeffer

 

 

Die 3 N-Regel der Brennnessel:

Nur mit Handschuhen pflücken

Nie roh essen

Nur die oberen Triebe verwenden

 

Brennnesselspinat:

Blätter von groben Stielen befreien und waschen. Anschließend blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken. Gut ausdrücken und grob hacken. Schalotte so wie den Knoblauch in Würfel schneiden und in Butter glasig schwitzen. Die gehackten Brennnesseln beigeben und kurz mitschwitzen. Nach und nach mit Obers aufgießen und immer wieder einkochen lassen. Zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken und auf kleiner Hitze warmhalten.

 

Zitronen-Thymian-Soße:

Weißwein, Lorbeer und Senfkörner zusammenführen und auf die Hälfte einkochen lassen. Anschließend abseihen und zu den verbleibenden 125gr Weißwein  Zucker und Zitronensaft geben. Die gewürfelte kalte Butter in die warme Soße mixen und mit gehacktem Thymian fertigstellen.

Tipp: Die fertige Soße nur warm machen und nicht kochen lassen, da sich sonst die Butter von der Soße trennt.

 

Reinankenfilets gebraten:

Zum Schluss nur noch die gewürzten Reinankenfilets auf der Hautseite in Butter braten, bis diese glasig sind und rasch servieren.

Jetzt spielt BIRGERSSON LUNDBERG ROOFTOP
Nächster Song CONDITIONAL / THIS ONE'S FOR YOU