Das Mozartkino feiert sein Comeback

Wie ein Phönix

Das Mozartkino feiert sein Comeback

Bereits am 7. November öffnet das Kino mitten in der Salzburger Altstadt wieder seine Pforten und das pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum. Bevor es geschlossen wurde zählte es zu den ältesten, durchgehend geöffneten Kinos der Welt.

Das Ende kam mit dem Fortschritt

Die Digitalisierung war es die dem Kino damals ein weiteres bestehen unmöglich machte. Investitionen von 100.000 waren nötig um auf dem technisch aktuellen Stand zu sein. Eine Investition die Inhaber Kurt Giebisch und Geschäftsführer Alexander Klammer damals nichht tätigen konnten. Mit Hilfe des Altstadthotels Kasererbräu und dem Land Salzburg konnte das „Kulturgut“ jetzt doch gerettet werden.

Historisch

Das Kino existiert bereits seit dem Jahr 1904. Erst 13 Jahre zuvor war der erste Prototyp eines Projektors vorgestellt worden. Die Projektoren, von denen nun zwei ausgetauscht werden um auch digitales Kino zu präsentieren stammen z.B. noch aus den 50er Jahren.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt NO ANGELS DAYLIGHT IN YOUR EYES
Nächster Song LADY GAGA ARIANA GRANDE / RAIN ON ME

Fotoalbum 1 / 28