Flüssiges Wasser begeistert Forscher

"Das Mars Rätsel ist gelöst"

Der US-Raumfahrtbehörde Nasa liegen Beweise für flüssiges Wasser auf dem Mars vor. "Unter bestimmten Gegebenheiten wurde flüssiges Wasser auf dem Mars gefunden", sagte der Leiter des Nasa-Planetenprogramms, Jim Green, am Montag bei einer Pressekonferenz. Er fügte hinzu: "Der Mars ist nicht der trockene, ausgedörrte Planet, für den wir ihn in der Vergangenheit gehalten haben."

Nach vier Jahren der Auswertung

John Grunsfeld von den Nasa-Wissenschaftsmissionen sprach von einem "bedeutenden Fortschritt". Es scheine bestätigt zu sein, dass "Wasser in Form von Salzlake-Bächen heute auf dem Mars fließt". Dunkle Schlieren, die sich an Hängen an der Mars-Oberfläche hinabziehen, waren vor rund vier Jahren entdeckt worden. Wissenschaftler hatten bisher aber keinen Beweis, dass diese Schlieren, die im Frühjahr entstehen, im Sommer größer werden und im Herbst verschwinden, Wasser sind. Nach umfassenden Auswertungen und Analysen sind die Forscher nun der Ansicht, dass es sich tatsächlich um Wasser handelt.

Klimawandel

Wissenschaftler sind schon lange der Ansicht, dass früher reichlich Wasser auf dem roten Planeten floss und dadurch die Täler und Schluchten auf dem Mars entstanden sind. Größere Klimaveränderungen vor drei Milliarden Jahren sollen das geändert haben, wie Green sagte.

Auseririsches Leben

Auch wenn Wasser ein Beweis für außeririsches Leben sein könnte, wollten sich die Forscher doch nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Welche Bedeutung die geringen Mengen an möglicherweise fließendem Wasser mit sich bringen, konnte daher auch niemand sagen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KYGO & SELENA GOMEZ IT AIN'T ME
Nächster Song OLLY MURS / HEART SKIPS A BEAT

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum