Das erste ESC Halbfinale

Wer kommt weiter

Das erste ESC Halbfinale

Heute treten die ersten 16 Nationen an:

Moldawien – Armenien – Weißrussland - die Niederlande – Finnland – Griechenland – Estland – Mazedonien – Serbien – Ungarn – Belgien – Russland – Dänemark – Albanien- Rumänien – Georgien.

Quote und Experten nicht einig

Wenn es nach den Wettanbietern geht, dann wird auf jeden Fall Estland den Weg in das Finale schaffen. Die Nummer des Duos Stig Rästa und Elina Born ist praktisch das, was letztes Jahr noch The Common Linnets waren. Laut Musikexperten stehen aber eher Länder wie Finnland oder auch Weißrussland im Finale. Besonders die Finnen versuchen, so wie auch Österreich vor einem Jahr, neben der Musik auch mit einer Message zu punkten. Die vierköpfige Punkband, Pertti Kurikan Nimipäivät (kurz PKN), besteht rein aus Mitgliedern die mit einer geistigen Behinderung leben.

10 von 16

Zwischen 21 und 23 Uhr wird sich heute zeigen wer weiterkommt. Von den antretenden 16 Acts kommen nur 10 in das ersehnte Finale am Samstag.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TIMBALAND FEAT. ONE REPUBLIC APOLOGIZE
Nächster Song CULTURE CLUB / DO YOU REALLY WANT TO HURT ME

Fotoalbum 1 / 28