KitzElite

Sport und Partys

Das Beste aus Kitz 2015

Nicht nur heiße Rennen sondern auch ein heißes Partyprogramm wartete auf die Promis und Skistars! Die besten Fotos findet ihr HIER:

Die absoluten Highlights waren am FREITAG...

...wie zb die AUDI Night - Im Hotel „Zur Tenne“. Alle Jahre wieder ein Meet&Greet der Stars, wobei heuer die Promidichte etwas weniger war als noch im Vorjahr. Mit dabei auch heuer Franz Beckenbauer, Hansi Hinterseer, Philipp Lahm, Maria Höfl-Riesch und viele mehr.

Diashow: Kitz: Audi Night

Kitz: Audi Night

×
     

    ... die Weißwurstparty beim Stanglwirt - alljährliches Highlight für viele viele Promis. Nach wie vor ist der Hype ungebrochen - denn noch nie waren die Karten so früh ausverkauft wie dieses Jahr.
    Mitten im Partyvolk Namen wie Niki Lauda, Andreas Gabalier, die Effenbergs, Monica Ivancan, Michael Ballack, Verona Pooth, Larissa Marolt und und und…

    Diashow: Kitz: Weißwurstparty

    Kitz: Weißwurstparty

    ×

      Diashow: Weisswurstparty Stanglwirt

      Weisswurstparty Stanglwirt

      ×

        ...A1 Kitz Night in Rosi’s Sonnbergstub’n - Prominente aus Sport, Society, Politik und Wirtschaft ließen sich den ersten Abend bei der Rosi nicht entgehen. Neben Marlies Schild und Benni Raich msichten sich auch Model Lena Gercke, ORF-Boss Alexander Wrabetz und ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner, sowie Kicker Philipp Lahm und Schauspielerin Kristina Sprenger unter die Partypeople.

        Diashow: Kitz: A1 Kitz Night

        Kitz: A1 Kitz Night

        ×

          ...Kitz Elite im Grand Tirolia war definitiv der Hotspot für viele Promis. Gäste wie TV Koch-Liebling Mike Süsser, Modelscout Peyman Amin, Micaela Schäfer mit Yvonne Wölke, Baumeister Richard Lugner, Prinz Mario Max von Schaumburg Lippe, Fußballheld Michael Konsel sowie Rapid Star Hannes Eder ließen sich dieses Event am Freitag Abend nicht entgehen.
          Das Highlight: MICAELA IM GLAS!  Micaela Schäfer überraschte die Gäste des Kitz Elite-Club mit einer Spontanidee und legte eine Burlesque Performance "im Glas“ hin. Micaela zog spontan blank und badete genüsslich im Champagnerglas.

          Diashow: KitzElite

          KitzElite

          ×

            Richtig rund gings aber auch am SAMSTAG....

            .... gleich nach der Abfahrt bei der Kitz Charity Trophy - wo sich geballte Prominenz nach den Profis auf die Piste wagten. Mit dabei

            • Didier Cuche
            • Armin Assinger
            • Tobias Moretti
            • Niki Lauda
            • Bernie Ecclestone
            • Felix Baumgartner
            • Heather Mills
            • Andreas Gabalier
            • Geri Halliwell
            • Stephan Eberharter
            • Franz Klammer
            • usw.

            Gewonnen hat das VW Team um Siegrid Wolf (ehemalige Super-G-Olympiasiegerin). Und das Ganze für  einen guten Zweck: 150.000 Euro an Spenden sind eingenommen worden.

            ... als absolutes „must be“ gilt auch die Schnitzelparty auf Rosi’s Sonnbergstuben. Die singende Wirtin serviert dabei das wohl begehrteste Schnitzel des Jahres und vergisst auch garantiert nicht auf ein musikalisches Ständchen am Tisch ihrer Gäste. Mit dabei Promis wie Wolfgang Fellner, Michi Konsel, die Lugners (Richard und Spatzi) und Peyman Amin.

            Diashow: Schnitzelparty auf Rosi’s Sonnbergstuben

            Schnitzelparty auf Rosi’s Sonnbergstuben

            ×

              Kitzbühel aus sportlicher SIcht:

              Slalom - Hirscher auf Platz 2

              Es war spannend bis zum Schluss, doch am Ende gewinnt ein Schwede den Slalom der Herren in Kitzbühel. Marcel Hirscher wird Zweiter vor Felix Neureuther.

              Der Schwede Mattias Hargin gewinnt in Kitzbühel sein erstes Weltcuprennen dank eines phänomenal starken zweiten Laufs. Er verweist die beiden Superstars Marcel Hirscher und Felix Neureuther auf die Plätze 2 und 3.

              Auf den weiteren Plätzen landen Razzoli, Dopfer, Choroschilow, Kristoffersen und Gross.

              Abfahrt

              Wegen Nebels muss der Start der Abfahrt in Kitzbühel zum Seidlalmsprung verlegt werden. Auf der Sprintabfahrt mit einer Fahrzeit von unter einer Minute lieferten sich trotzdem die großen Favoriten einen heißen Kampf um den Sieg.

              Nur 2 Hundertstelsekunden trennen den Norweger Kjetil Jansrud und den Südtiroler Dominik Paris im Ziel. Platz drei belegt der Franzose Guillermo Fayed.

              Österreich bleibt beim Saisonhighlight der Abfahrer ohne Podestplatz. Georg Streitberger wird Vierter, Romed Baumann Siebenter und Matthias Mayer Zehnter. Vorjahressieger Hannes Reichelt kann diesmal nicht in die Vergabe der vorderen Plätze eingreifen und verliert über eine Sekunde auf die Spitzenfahrer.