Damit beim Verkehr etwas weitergeht

Landesrat Hans Mayer gibt Gas

Damit beim Verkehr etwas weitergeht

Tunnel Liefering

Für die Arbeiten sind längerfristige Sperren jeweils einer Tunnelröhre bzw. Richtungsfahrbahn auf einem Kilometer erforderlich.

Die Arbeiten starten im Juli nach Abschluss der Maßnahmen für die Münchener Bundestraße. Es stehen in beiden Richtungen jeweils immer zwei Fahrstreifen zur Verfügung, die Asfinag rechnet mit Stau zu den Verkehrsspitzen.

Zeitplan und Verkehrsführung

Juli bis September 2015: Sanierung Richtung Wien, gesamter Verkehr läuft auf der Richtungsfahrbahn Walserberg, Sperre Ausfahrt Salzburg Mitte Richtung Wien September bis Dezember 2015: Sanierung Richtung Walserberg und Verkehrsführung auf Richtungsfahrbahn Wien, Sperre Auffahrt Salzburg Mitte Richtung Walserberg Investition: 13,5 Millionen Euro

A 10 Tauernautobahn:

Instandsetzung Knoten Salzburg bis Salzburg Süd. Stark belastet und daher dringend zu erneuern ist die Fahrbahndecke auf der A 10 zwischen dem Knoten Salzburg und der Anschlussstelle Salzburg Süd. Um die Auswirkungen möglichst gering zu halten, startet die Asfinag die Bauarbeiten auf einer Länge von sieben Kilometern nach Abschluss der Arbeiten im Tunnel Liefering, also nicht vor 2016. Es stehen in beiden Fahrrichtungen wie im Normalzustand zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Besonderes Augenmerk legt die Asfinag auf die im Baufeld liegende Anschlussstelle Salzburg Süd, die ständig befahrbar bleibt.

Zeitplan und Verkehrsführung

Phase 1, erste Jahreshälfte 2016: Erneuerung Fahrtrichtung Salzburg, gesamter Verkehr läuft auf Richtungsfahrbahn Villach Phase 2, anschließend: Erneuerung Fahrtrichtung Villach, gesamter Verkehr auf Richtungsfahrbahn Salzburg Investition: 18 Millionen Euro

A 1 Westautobahn: Neubau Anschlussstelle Hagenau, Lärmschutz Gaglham-Salzachbrücke sowie Geh-Radweg Hagenau .

Von Juni bis zur Verkehrsfreigabe im November 2015 laufen auf zwei Kilometern zwischen Salzburg Nord und Messe die Arbeiten für die neue Halbanschlussstelle und zusätzlichen Anrainer-Lärmschutz. Die Anschlussstelle orientiert sich in Richtung München bzw. Villach. Geplant sind zwei Rampen bis zu einem Kreisverkehr auf der L 118 Bergheimer Straße – 2015 wird die erste Rampe von München kommend errichtet. Die Baumaßnahmen werden in engster Abstimmung zwischen Asfinag und Land Salzburg abgewickelt. Arbeiten am untergeordneten Netz, wie die Verlegung der L 118 und Lärmschutzmaßnahmen, werden vom im Projekt federführenden Land ausgeführt. Negative Auswirkungen auf den Verkehrsfluss der West Autobahn sind nicht zu erwarten.

Zeitplan und Verkehrsführung

Mitte Juni bis Mitte November 2015: Einengung Pannenstreifen und erster Fahrstreifen auf beiden Richtungsfahrbahnen Projektgesamtkosten gesamt: 10,4 Millionen Euro (Asfinag 5,8 Millionen, Land 4,6 Millionen Euro)

Die Landesstraßenverwaltung beabsichtigt, den Lückenschluss zur Schillerstraße 2015 gemeinsam mit dem Straßen- und Brückenamt zu planen. Stadt und Land werden die Planung je zur Hälfte finanzieren. 2016 wird ein Geh- und Radweg verwirklicht. Die Verbreiterung der Plainbachbrücke wird gegebenenfalls vorgezogen. Die Federführung für dieses vom Autobahnanschluss Hagenau getrennt zu sehende Projekt hat das Referat Landesstraßenverwaltung.

B 155, derzeitiger Ausbau Münchner Straße – Autobahn Richtung Freilassing

Die Bauarbeiten werden ab Mitte Jänner fortgeführt, das Bauvorhaben soll bis Mitte Mai 2015 rechtzeitig vor Beginn der Sanierung des Lieferinger Tunnels  abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten werden rund zwei Millionen Euro betragen, wovon die Stadt rund 700.000 Euro trägt.

Sanierung Flughafenunterführung 2015

Mit der Sanierung der zweiten Röhre wird am 13. April 2015 begonnen. Es wird der rechte Tunnel stadtauswärts saniert. Die Fertigstellung ist für Oktober 2015 geplant.

Bauabwicklung und Verkehrsführung erfolgen analog dem heurigen Sanierungsabschnitt. Pro Richtung wird es eine Spur geben. 

Umbau Kreuzung Gabelsbergerstraße-Weiserstraße

Das Kreisverkehrs-Provisorium soll zumindest noch ein Jahr bestehen bleiben, um weitere Erfahrungen sammeln zu können, wobei noch Verbesserungen für den Geh- und Radverkehr durch die Stadt vorgenommen werden.

B 1, Sanierung Lehener Brücke

Die Abgänge werden kommendes Jahr saniert. Stadt und Land tragen jeweils 50 Prozent der Kosten. Die Bauarbeiten werden keinen Einfluss auf den Individualverkehr haben.

B 158, Minnesheimstraße Kreuzung Bildungscampus

Die Gesamtkosten für den Straßenumbau, die Querungshilfe und die Nebenanlagen werden auf rund 200.000 Euro geschätzt. Umgesetzt wird erst 2016

Weitere Straßenbauvorhaben des Landes

• B1, Schwabenwirtsbrücke – Minnesheimstraße

• B 150, Nähe Sterneckstraße auf der Vogelweiderstraße (Kabelträger)

• B 150, teilweise Hellbrunnerstraße (Setzungssanierung)

• L 105, Aigner Straße (beim Altersheim)

 

Weitere Straßenbauvorhaben der Stadt Salzburg und der Salzburg AG

• Schwarzstraße von Deutsche Bank bis Markus-Sittikus -Straße: Fernwärmebau und

Deckensanierung (Stadt und Salzburg AG)

• Bürgerspitalgasse von Getreidegasse bis Universitätsplatz: Gas, Wasser, Fernwärme, Telekom, Sperre von 2. Februar bis 15. Juli 2015 (Stadt und Salzburg AG)

• Getreidegasse: Gas, Wasser, Fernwärme, Telekom, Strom, 2015 (Salzburg AG)

• Kleßheimer Allee von Körblleitengasse bis Guggenmoosstraße Straßenbau (Stadt)

• Rudolf-Biebl-Straße Kreuzung Aiglhofstraße Fernwärme und Kanalbau (Stadt)

• Franz-Josef-Straße von Rainerstraße bis Wolf-Dietrich-Straße: Wasserleitung, Bauzeit abhängig von Sanierungsart, (Stadt und Salzburg AG)

• Gabelsbergerstraße/Kreuzung Bayerhamerstraße: Gasleitung (Stadt)

• Moosstraße von Schwarzgrabenweg: Deckensanierung (Stadt) 

• Leopoldskronstraße von Nußdorferstraße bis Leopoldskroner Allee: Deckensanierung (Stadt)

• Leopoldskronstraße: Fernwärme (Stadt)

• Vogelweiderstraße von Sterneckstraße bis Schallmooser Hauptstraße: Fernwärme und Deckensanierung, nicht vor 2016 (Stadt und Salzburg AG)

• Gaswerkgasse zw. Ignaz-Harrer-Straße und Christian-Doppler-Straße: Kanal- und Straßenbau (Stadt)

• Nikolaus-Lenau-Straße von Joachim-Haspinger-Straße bis Christian-Doppler-Straße: Kanal und Wasser (Stadt)

• Joachim-Haspinger-Straße gesamt: Kanal und Wasser (Stadt)

• Rainerstraße: diverse Leitungsum- und Neulegungen (Stadt)

• Stauffeneggstraße von Glanbrücke bis Triebenbachstraße: Wasserleitung (Stadt)

• Rettenpacherstraße von Fadingerstraße bis Aignerstr

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28