Damen-Riesentorlauf in Italien

Ski Alpin

Damen-Riesentorlauf in Italien

Am letzten Wochenende wird die Verletztenliste der ÖSV Damen um zwei prominente Namen verlängert: Die Salzburgerin Anna Veith und die Tirolerin Stephanie Brunner ziehen sich im Training in Südtirol jeweils Kreuzbandrisse zu.

Mit dem heutigen Rennen am Kronplatz / St. Vigil findet der vorletzte Riesenslalom vor den Weltmeisterschaften in Are statt. Der sportliche Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum, hat dafür folgende Damen nominiert:   
       
Riesenslalom, 15.01.2019 (1.DG. 10.00 Uhr / 2.DG. 13.00 Uhr)   
Eva-Maria Brem, Nadine Fest, Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Julia Scheib, Bernadette Schild und Katharina Truppe.      
      

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28