Cup-Aus für die Salzburger Austria

Austria gegen Rapid

Cup-Aus für die Salzburger Austria

Da waren die Wiener wohl eine Nummer zu groß für die Austria Salzburg. Gestern Abend ist der Traum des Cup-Sieges für die Salzburger zerplatz. Im Ernst-Happel-Stadion haben sie 1:5 gegen die Hütteldorfer verloren.

Rückstand schon nach zehn Minuten

Bereits nach zehn Minuten waren die Violetten 0:2 hinten. Philipp Schobesberger holte den Vorsprung für Rapid. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Wiener auf 0:3.

Ehrentor für die Austria

Endlich, in der 75. Minute, gelang Mittelfeldspieler Leonhard Kaufmann nach der Vorlage von Tchoyi das Ehrentor für Salzburg. Kurz vor Schluss erhöhte Rapid noch auf fünf Tore und kickt so die Salzburger aus dem Cup.

Red Bull bleibt Cup-Hoffnung

Jetzt können nur mehr die Bullen den ÖFB-Cup holen. Der Titelverteidiger ist als letzte Salzburger Mannschaft im Derby vertreten. Das Viertelfinale ist für den 9. und 10. Februar angesetzt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28