Cracks wollen in die Siegerspur

EBEL gegen Linz

Cracks wollen in die Siegerspur

So richtig erklären konnten sich die Red Bulls den verpatzten Start in die heimische Liga am vergangenen Wochenende nicht, nachdem sie davor in der Champions Hockey League bei den erfolgreichen Heimspielen gegen Cardiff und Växjö noch geglänzt hatten.

Jetzt ist der Blick wieder nach vorn gerichtet, aus den Fehlern soll gelernt werden. Mit den Black Wings Linz bekommen es die Red Bulls zwar gleich mit dem nächsten Liga-Schwergewicht zu tun, wollen aber dennoch punkten, zumal auch die Oberösterreicher aus den ersten zwei Spielen nur einen Punkt holen konnten.

"60 Minuten marschieren"

Die Red Bulls und ihre Fans in der Salzburger Eisarena können sich also wieder auf eine heiße Partie gefasst machen, sagt Stürmer Mario Huber: „Wir müssen noch mehr an unserem System festhalten, 60 Minuten marschieren und vor dem Tor hungriger sein als zuletzt.“

Auch der Kader könnte wieder etwas kompakter werden, denn Alexander Cijan und Alexander Rauchenwald kehren wahrscheinlich aufs Eis zurück.

Das Spiel in der Salzburger Eisarena beginnt um 16:00 Uhr.

 

Quelle: EC Red Bulls

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MARQUE ONE TO MAKE HER HAPPY
Nächster Song CYNDI LAUPER / TIME AFTER TIME

Fotoalbum 1 / 28