Corona-Alarm in Slzb. Jungschar-Lager

Schon 16 Infizierte

Corona-Alarm in Slzb. Jungschar-Lager

Salzburg/Großarl. Im Fall des Covid-Clusters rund um das Jungschar-Lager einer Salzburger Stadtpfarre in Großarl ist die Zahl der Infizierten von Sonntag auf Montag von 15 auf 16 gestiegen. Das sagte ein Sprecher der Stadt Salzburg am Nachmittag auf APA-Anfrage. "Aktuell sind damit keine Tests mehr aus diesem Kreis offen." Allerdings sei es leicht möglich, dass aus dem familiären Umfeld noch Infektionen dazukommen.
 
Der neu festgestellte Fall betrifft eine Person mit Wohnsitz in Oberösterreich. Am Lager hatten seit vergangenem Sonntag 22 Jugendliche im Alter von rund 14 Jahren und neun Betreuer teilgenommen. Am Dienstag war ein Teilnehmer aus Bayern erkrankt, am Donnerstag stand schließlich fest, dass eine Covid-Infektion vorliegt. Das Lager wurde daraufhin sofort abgebrochen.
 
Sieben positiv getestete Personen aus diesem Cluster kommen aus der Stadt Salzburg, vier aus dem Tennengau, drei aus dem Flachgau, dazu der neue Fall aus Oberösterreich und der Indexfall aus Bayern.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KYLIE MINOGUE LOVE AT FIRST SIGHT
Nächster Song KENNY LOGGINS / FOOTLOOSE

Fotoalbum 1 / 28