Christbaum-Entsorgung

Wohin mit den Bäumen?

Christbaum-Entsorgung

Christbäume erfüllen auch nach den Weihnachtsfeiertagen noch eine wichtige Funktion. Wir haben für euch alternative Entsorgungs-Vorschläge.

Gestern hat die kostenfreie Abholung der ausgedienten Christbäume der Stadt Salzburg auf der linken Seite der Salzach begonnen. Dabei ist für die Entsorgung wichtig, dass die Bäume vollständig von möglichem Zierrat oder Behang befreit sind. Es gibt jedoch Möglichkeiten, seinen Weihnachtsbaum alternativ zu verwenden.

Behängt euren Christbaum noch eine Weile mit Vogelfutter wie Meisenknödeln und stellen ihn auf die Terrasse oder in den Garten. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass ihr euren Baum und die Zweige zerhacken und zu einem Reisighaufen für Kleintiere aufschichten. Das bietet nicht nur Igeln, sondern auch Laufkäfern und andere Tierchen ein Winterquartier und Unterschlupf für die bevorstehenden Monate.

Für den eigenen Hausbedarf können die Bäume auch zerkleinert und anschließend im Ofen verbrannt werden. Falls euer Christbaum allerdings mit einem Effektspray besprüht wurde, darf dieser nicht als Brennholz genutzt werden. Auch für den Komposthaufen dienen die Äste als Strukturmaterial, sowie das Tannengrün zum Abdecken von frostgefährdeten Pflanzen.


Diashow: Die stärksten Bilder des Tages