Chinas Agrarminister beim Joglbauern in Obertrum

Hoher Besuch in Salzburg

Chinas Agrarminister beim Joglbauern in Obertrum

Der chinesische Landwirtschftsminister war gestern beim Robert „Joglbauer“ Hofer zur BIO-Betreibsbesichtigung und zum Glühwein geladen.

Chinesische Delegation in Obertrum

Gemeinsam mit Bundesminister Andrä Rupprechter und Landesrat Josef Schwaiger hat gestern der chinesische Landwirtschaftsminister „Han Changfu“ den landwirtschaftlichen Familienbetrieb Joglbauer in Obertrum besucht und sich ein Bild von der Salzburger Qualität gemacht.

Viele Fotos und interessante Gespräche

Gemeinsam mit 17 weiteren Chinesischen Vertretern hat sich Han Changfu den Hof, den Bio-Laden, den Stall und die Melkmaschinen vom Joglbauer angesehen.

Robert Hofer „Joglbauer“ hat die Delegation in einer 2 Stündigen Führung auf dem Bauernhof herumgeführt und alles bis ins Detail vorgestellt. Ein Dolmetscher musste für den chinesischen Minister übersetzten.

Feierlicher Empfang

Beim Eintreffen der Delegation mit den österreichischen Vertretern hat die örtliche Blasmusik ein paar Stücke für die Ehrengäste aufgespielt. Nach einem Schnäpschen hat der Minister selber das Dirigieren der Musik übernommen.

Auch die Schützen haben ein paar Kanonenschüsse für den Minister samt Escorte in die Luft geschossen.

Übernachten in Salzburg

Vom der Salzburg Milch über den Joglbauern sind die 18 Chinesen in die Mozartstadt gefahren um wie üblich nach einem Staatsbesuch in Salzburg im „Hotel Sacher“ zu übernachten.

Heute geht es für den Minister und sein Gefolge weiter in Richtung Deutschland.

Diashow: Chinas Agrarminister beim Joglbauern in Obertrum

Chinas Agrarminister beim Joglbauern in Obertrum

×