Bundesheer-Übung mit Eurofighter

Trainingsflug

Bundesheer-Übung mit Eurofighter

Luftkommando feiert

Es ist die Generalprobe für den Festakt nächsten Dienstag. Seit heuer ist das Kommando der Luftstreitkräfte in Salzburg. Das wird nun offiziell gefeiert. Trainiert wird heute beim Salzburger Flughafen ab 13.45 Uhr. Eine halbe Stunde wird das Ganze dauern. Das Bundesheer will die Lärmbelastung gering halten, deshalb wird der Überschallknall nicht zu hören sein.

Strecke

Die Luftfahrzeuge kommen von Maria Plain. Die Hubschrauber und die Jets kommen gemeinsam. Die Hubschrauber fliegen dann weiter nach Süden Richtung Hallein, die Jets hingegen machen noch eine Kehrtwende und fliegen noch einmal über den Flughafen

Wo sieht man am besten?

Der Eurofighter kann zwar mit bis zu 2400 km/h fliegen, so schnell wird er aber heute nicht unterwegs sein. Alle Luftfahrzeuge werden mit geringer Geschwindigkeit und relativ niedriger Höhe fliegen, deshalb können alle Flug-Fans das Spektakel gut beobachten. Am besten sieht man übrigens von einem speziellen Spotter-Punkt am Flughafen, also einem extra aufgeschütteten Hügel.

Derzeit gibt es 15 Eurofighter-Piloten, die in Zeltweg stationiert sind. Auch ein Salzburger ist unter ihnen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KE HA / TIK TOK
Nächster Song DEEP BLUE SOMETHING / BREAKFAST AT TIFFANY'S

Fotoalbum 1 / 28